Paarberatung und Paartherapie
Seite drucken


Nie zuvor haben so viele Menschen in Deutschland so lange zusammengelebt wie in der heutigen Zeit. Doch dieses Zusammenleben verläuft selten ohne Krisen; je länger wir zusammenleben, desto mehr Phasen der Veränderung erleben wir auch gemeinsam. Die wichtigsten Problemfelder sind bei Frauen und Männern gleich:

  • Gesprächsverhalten bei Problemen sowie
  • Schwierigkeiten negative Gefühle oder Kritik zu äußern
  • Sex und Erotik.

Selten liegt nur ein Problemfeld vor.

Wenn sie aktuell nicht in der Lage sind, Ihre Probleme miteinander zu klären, kann eine Paartherapie hilfreich sein, wieder miteinander in Beziehung und Gespräch zu treten. Die Kommunikation gänzlich einzustellen und stattdessen gerichtlich um Geld und Sorgerecht zu streiten, ist sicher zunächst die schlechtere Alternative.

Ziel einer Paartherapie ist es, eingefahrene Kommunikationsmuster aufzubrechen und wieder die Botschaft hinter dem Gesagten zu hören, gegenseitige Erwartungen und Bedürfnisse zu klären und die Basis des Miteinanders und von Akzeptanz neu zu erarbeiten. Obwohl es keine fundierten Untersuchungen gibt, zeigen die meisten Erfahrungen, dass etwa 70% aller Paare nach einer Paartherapie zusammenbleiben. Eine erfolgreiche Paartherapie kann aber auch die Trennung bedeuten – dann, wenn die Vorstellungen einfach zu unterschiedlich für ein Zusammenleben sind.

Als erfahrener Therapeut mit langjähriger Erfahrung in der Paartherapie biete ich Ihnen die Möglichkeit von Beratung und Paartherapie an. Üblicherweise werden nicht mehr als 10-12 Gesprächstermine, meistens deutlich weniger, erforderlich sein, damit Sie zu einer Klärung Ihrer Fragen und Neugestaltung Ihrer Beziehung kommen.

In den meisten Fällen werden die Kosten für eine Paartherapie nicht von Ihrer Krankenversicherung übernommen; bitte informieren Sie sich dort. Die Honorierung erfolgt nach Zeitaufwand entsprechend dem gültigen Stundensatz.

Praxis Isartal © 2019